Der Allergie-Test für Pferde

Eindeutige Hinweise auf die Ursache einer Allergie kann nur ein im Labor durchgeführter Allergie-Test erbringen.
Bei Pferden ist allein der serologische Bluttest praktikabel und damit aussagekräftig. Eine derartige Untersuchung kann nur in Form eines Testes mit Serum aus einer Blutprobe durchgeführt werden. Da sich das Konzept unseres Allergietests auf die Erfahrung aus 20 Jahren Allergie-Untersuchungen bei Pferden stützt, führen seine detaillierten Ergebnisse zu einer zielgerichteten Behandlung.

So gehen Sie vor:

1. Anforderungsbogen ausfüllen

Entscheiden Sie anhand des Anforderungsbogens und der Preisliste auf welche allergene Substanzen getestet werden sollen. Unser umfangreicher Basistest prüft auf 70 allergierelevante Substanzen!

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob der Basistest der ein Test auf einzelne spezielle Substanzen für Ihr Pferd sinnvoll ist.

Mit unserem > Tierarzt-Suchservice finden Sie tierärzte in Ihrer Nähe, mit denen wir bereits zusammengearbeitet haben und Sie bzgl. des Allergietestes beraten können.

Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Rufen Sie uns einfach an:
Labor: Tel. 02583 – 93 16 18 oder direkt Dr. Meinardus-Hager (+49)160 991 242 73, bzw. bitten Ihn per SMS um einen Rückruf.
Fragen und Anmerkungen gerne auch per eMail: info@aeromedi.org

Wenn Sie entschieden haben, auf welche Allergene Ihr Pferd getestet werden sollen, füllen Sie den Anforderungsbogen aus.

2. Lassen Sie eine Blutprobe von Ihrem Pferd nehmen.

Für unseren serologischen Allergietest sind ca. fünf Milliliter Blut notwendig,
die durch einen Tierarzt oder eine andere versierte Person abgenommen werden können.

Sollten Sie Utensilien zur Blutnahme und Versandmaterial benötigen, können Sie dieses im Rahmen des Formulars anfordern.

Haben Sie das Formular bereits abgeschickt, versehentlich die Utensilien jedoch nicht angefordert, so können Sie diese gern zusätzlich über unser Kontaktformular anfordern.

Allergie beim Pferd Behandlung

3. Senden Sie die Blutprobe und den Anforderungsbogen an unser Labor.

Serum-Röhrchen sorgfältig mit Angaben zur Identifikation der Probe beschriften.
(Name des Pferdes, Entnahmedatum, Besitzer)

Das Serum-Röhrchen in ein Versandröhrchen stecken und in einem stabilen Umschlag
zusammen mit der ausgedruckten E-Mail (Anforderungsbogen) an unser Labor senden:

a.e.r.o.medi – allergy testing
Postfach 11 53
D-48330 Sassenberg

Das Ergebnis erhalten Sie bereits nach 3 – 5 Arbeitstagen!